Exploryx Impala Daily II

Der Exploryx Impala Daily II mit permanentem Allradantrieb ist nicht nur mit vier eingetragenen Sitzplätzen ausgestattet, er besticht vor allem durch seine großen Kapazitäten wie dem 300 Liter Trinkwassertank oder der 250 Liter Dieselkapazität. Die Zusatz- und Arbeitsscheinwerfer auf dem Dach sorgen für die nötige Beleuchtung.
Ein Blick lohnt in das exklusive Innere des Aufbaus: durch den exquisiten Geschmack des Besitzers hat das Reisefahrzeug einen ganz besonderen Charme – für wohlige Wärme auch in kälteren Gebieten sorgt die Wasserheizung mit Heizkörper in Wohnraum und im Bad.

Detailinformationen zum Expeditionsmobil

Basisinformationen
  • Iveco Daily 4×4: Fahrzeugtyp: 55S18W | Aufbau: 3700 x 2090 mm | Motorleistung: 130 kW (176 PS) | Radstand: 3400 mm | Zul. Gesamtgewicht: 5.490 kg | Länge ü.A.: 6200 mm | Höhe ü.A.: 3150 mm | Breite: 2090 mm
  • Aufbau: Abmessungen 3700 x 2090 mm | Selbsttragende GfK Sandwichplatten-Konstruktion 50 mm Wandstärke | mit runden GfK-Eckprofilen kältebrückenfrei verklebt | außen und innen mit hochwertigem Lackaufbau beschichtet | Bodengruppe besteht aus einer selbsttragenden, geschweißten Aluminiumkonstruktion | Der doppelte Aufbauboden nimmt die gesamte Technik auf und bietet optimalen Kantenschutz für die Aufbauwände
  • Türen & Klappen: Flächenbündig mit Aufbauwand außen| Türen und Klappen sind aus 50 mm Sandwichplatten gefertigt | Klappen verschlossen durch Drei-Punkt-Verriegelung mit PZ-Schloss | Klappen und Türen gleichschließend
  • Fenster: KCT-Echtglasfenster mit Verdunklungs- und Insektenschutzrollos
  • Durchgang zum Fahrerhaus: verschlossen durch eine Türe im Aufbau | Verbunden durch flexible Schlauchkonstruktion
  • Anbauten außen: Hochgezogene Luftansaugung mit Zyklonfilter | Exploryx-Dachgepäckträger auf dem Fahrerhaus | Fern- und Arbeitsscheinwerfer am Dachträger | Motorunterfahrschutz vorne | hochgezogene Achs- und Getriebeentlüftungen | Exploryx Eingangstreppe | Aluminium Klappleiter zwischen Aufbau und Fahrerhaus | Verzurrmöglichkeiten auf dem Aufbaudach |umlaufende Aluminium-Reling am Aufbau | Diesel-Zusatztank auf der Fahrerseite
Innenausbau

Die Möbelfronten des Reisemobils Exploryx Impala Daily 4×4 II wurden aus Nussbaum gefertigt und geölt. Der Korpus ist mit einem weißen HPL-Schichtstoff belegt. Das Plattenmaterial besteht aus abgesperrten Holzwerkstoffen und alle Möbelfronten sind mit hochwertigen Möbelschnappverschlüssen versehen.

  • Bett: Ausziehbares Doppelbett im Heck | ausgezogen 1600 x 2000 mm Matratze hinterlüftet
  • Sitzgruppe: Zwei Sitzbänke und Tisch 550 x 870 mm | zwei eingetragene Sitzplätze mit Drei-Punkt-Gurten | Beleuchtung durch LED Spots, zwei Leselampen, umbaubar zum Bett | Oberschrank über der Sitzgruppe
  • Küche: Arbeitsplatte HPL-beschichtet mit Edelstahlspüle | vier hochwertige Schubladen | Dreiflammen-Gasherd | Armaturen in Haushaltsqualität | ein Kühlschrank mit 90l Volumen
    Mini-Gasbackofen | eine zusätzliche, klappbare Arbeitsfläche | darüber sind Oberschränke mit Beleuchtung angebracht
  • Bad: Verfügt über eine integrierte Dusche, versenkt im Boden | Kassettentoilette mit Keramik-Inlet | Badschrank mit Waschtisch und Spiegel | Beleuchtet wird alles über LED-Spots
  • Kleiderschrank: mit Fächer und Kleiderstange aufgeteilt
  • Heckstaufach: Durchgehendes Heckstaufach | Anti-Slide-Bodenbelag | Zugriff von Innen in den Stauraum | Beleuchtung mit Türkontaktschalter | Außendusche warm/kalt | diverse Steckdosen
  • Weiterer Stauraum: Heckstaufach | Staubox am Fahrgestell | Stauräume in den Sitzbänken
    Kleiderschrank | Oberschränke

 

Technische Ausstattung

 

  • Wasserver- und Entsorgung: Trinkwassertank 2x 150 l | Abwasser 80 l | Frostsicher installiert
  • Heizung: Diesel-Wasserheizung mit Konvektoren und Heizkörpern im Wohnraum und Bad | Boiler 16 l Volumen | beheizter Doppelboden | mit regelbarer Motoranbindung
  • Belüftungssystem: Alle Staufächer und Möbel sind belüftet
  • Standklimaanlage: Standklimaanlage Waeco | Split-Anlage mit außenliegender Kompressoreinheit | Klimatisiert den Bettbereich | Kann mehrere Stunden über die Batterie betrieben werden
  • Elektrische Anlagen: Kontrollpanel zur Überwachung aller Füllstände der Tanks sowie die Zustände der Board- und Starterbatterien | Absicherung aller Verbraucher, durch thermische Schutzschalter | Kapazität Boardbatterie 400 Ah | Gespeist werden die Batterien über einen Hochleistungsladeregler durch die Lichtmaschine, bei Landstromübernahme durch ein Ladegerät (70 A) | Landstrom abgesichert über Fi-Schutzschalter | Solaranlage 330 Watt, geklebt | Sinus-Wechselrichter 1600 Watt | Radio und CD-Player im Aufbau | Zusatzbeleuchtung am Aufbau hinten oben

Fragen zum Expeditionsmobil?

Kontaktieren Sie uns