Mercedes Benz U4000 (Klippspringer)

Der Exploryx Klippspringer U4000 (Mercedes Benz Unimog) wurde für Reisen durch Afrika konzipiert, mit dem Ziel dort jedoch auf keinen Luxus zu verzichten. Davon spricht nicht nur die luxuriöse Inneneinrichtung Bände: Parkett aus dem Schiffsbau, eine komplette Corian-Küche und Sitzpolster mit Straußenleder. Dieses exklusive Reisemobil schaffte es sogar auf das Titelblatt der 4x4action im April 2012 und wir durften uns über einen 6-seitigen Bericht freuen.

Detailinformationen zum Expeditionsmobil

Basisinformationen
  • Mercedes-Benz Unimog: Fahrzeugtyp: U4000 | Aufbau: 3750 x 2340 mm | Motorleistung: 130 kW (177 PS) | Radstand: 3250 mm | Zul. Gesamtgewicht: 7.500 kg | Länge ü.A.: 6200 mm | Höhe ü.A.: 3430 mm | Breite: 2340 mm
  • Aufbau: Abmessungen 3750 x 2340 mm | Selbsttragende GfK Sandwichplatten-Konstruktion 60 mm Wandstärke | mit runden GfK-Eckprofilen kältebrückenfrei verklebt | außen und innen mit hochwertigem Lackaufbau beschichtet | Bodengruppe besteht aus einer selbsttragenden, geschweißten Aluminiumkonstruktion | Der doppelte Aufbauboden nimmt die gesamte Technik auf und bietet optimalen Kantenschutz für die Aufbauwände
  • Türen & Klappen: Flächenbündig mit Aufbauwand außen| Türen und Klappen sind aus 60 mm Sandwichplatten gefertigt | Klappen verschlossen durch Drei-Punkt-Verriegelung mit PZ-Schloss | Klappen und Türen gleichschließend
  • Fenster: Drei KCT-Echtglasfenster mit Verdunklungs- und Insektenschutzrollo | Ein Bullauge in der Eingangstüre
  • Durchgang zum Fahrerhaus: verschlossen durch eine Türe im Aufbau und durch Klappe im Fahrerhaus | Verbunden durch flexible Schlauchkonstruktion
  • Anbauten außen: Hochgezogene Luftansaugung | Exploryx-Dachgepäckträger auf dem Fahrerhaus | Zusatzscheinwerfer | Aluminium-Eingangsleiter | Eine ausklappbare Leiter hinter dem Fahrerhaus | Verzurrmöglichkeiten auf dem Aufbaudach | Reling auf dem Aufbaudach | 2x 200 l Dieseltanks mit Umpump-Anlage | Sandblechhalter für zwei Alusandbleche | diverse Stauboxen | Ersatzradhalter auf dem Dachgepäckträger | 40 l Gastank

 

 

Innenausbau

Die Möbelfronten des Reisemobils Exploryx Klippspringer U4000 wurden aus Roseneiche gefertigt und geölt. Der Korpus ist mit einem weißen HPL-Schichtstoff belegt. Das Plattenmaterial besteht aus abgesperrten Holzwerkstoffen und alle Möbelfronten sind mit hochwertigen Edelstahl Möbelschnappverschlüssen versehen. Das Bad wurde mit einem Antrazith-Metallic-Lack lackiert. Der Boden im Wohnraum ist aus Teak-Echtholz und die Sitzgruppe mit echtem Straußenleder bepolstert.

  • Bett:  Zwei Stockbetten mit je 800 x 2000 mm | hochwertige Kaltschaummatratze, hinter lüftet
  • Sitzgruppe: Zwei Sitzbänke mit absenkbarem Tisch, 1000 x 850 mm | Beleuchtung durch LED-Spots, zwei LED-Leselampen | Sitzgruppe ist umbaubar zum Bett | Oberschränke über der Sitzgruppe | Kompressor-Kühlbox in der Sitzbank mit 80 l
  • Küche: Arbeitsplatte aus Corian-Mineralwerkstoff gerfertigt mit eingearbeiteter Spüle | sechs hochwertige Schubladen | Dreiflammen-Gasherd mit Backofen | Armaturen in Haushaltsqualität | darüber sind Oberschränke mit Beleuchtung angebracht | Kompressor-Kühlschrank mit 100 l
  • Bad: Bad im Eingangsbereich | Verfügt über eine integrierte Dusche, versenkt im Boden | eine Kassettentoilette zum Ausziehen | eine Schuhschublade
  • Kleiderschrank: zwei Kleiderschränke mit Kunststoffboxen
  • Staufach: Staufach im vorderen Bereich| Beleuchtung mit Türkontaktschalter
  • Energiefach: 12 V / 24 V / 230V Steckdose | Außendusche warm/kalt | Gasanschluss für einen Grill | Druckluftanschluss | Feuerlöscher | Filter-Druckbetankung
Technische Ausstattung
  •  Wasserver- und Entsorgung: Trinkwassertank 2x 180 l | Abwasser 80 l | Frostsicher installiert
  • Heizung: Diesel-Wasserheizung mit Motoranbindung | beheizt über mehrere Heizkörper im Wohnraum | Volumen des Boilers 20 l | Thermostat geregelt | beheizt wird der Aufbau zusätzlich durch einen Wasser-Luft-Wärmetauscher
  • Belüftungssystem: Alle Staufächer und Möbel sind belüftet
  • Elektrische Anlagen: Kontrollpanel zur Überwachung aller Füllstände der Tanks sowie die Zustände der Board- und Starterbatterien | Absicherung aller Verbraucher, durch thermische Schutzschalter | Kapazität Boardbatterie Li-ionen 24V 160 Ah | Gespeist werden die Batterien über einen Hochleistungsladeregler durch die Lichtmaschine, bei Landstromübernahme durch ein Ladegerät (50 A) | Landstrom abgesichert über Fi-Schutzschalter | Solaranlage 460 Watt | Wechselrichter 230V 2000 W | Zeppelin-Adio-System | eingebaute Kaffeemaschine | Zusatzbeleuchtung am Aufbau hinten oben

Mehr zum Mercedes Benz Unimog von Exploryx

Titelstory in der 4x4action

Hier lesen

360° Innenraumpanorama

Jetzt eintreten