Expeditionsfahrzeug Impala I (Mercedes-Benz Sprinter)

Das Expeditionsfahrzeug Exploryx Impala 3,5t basiert auf dem Mercedes Benz Sprinter 4x4; diese kompakte Fahrzeuglösung ermöglicht Ihnen das Fahren auf Pisten und in leichtem Gelände, ohne dass Sie dabei auf Komfort und Sicherheit verzichten müssen. Mit dem pistenfesten Innenausbau des Sprinter-Expeditionsmobils müssen Sie auch auf langen Reisen auf keinerlei Komfort verzichten.

Detailinformationen zum Expeditionsmobil

Basisinformationen
  • Fahrzeug: Fahrzeugtyp: 316 CDI 4×4 | Motorleistung: 120 kW (163 PS) | Radstand: 3665 mm | Zul. Gesamtgewicht: 3490 kg | Länge ü.A.: 6300 mm | Höhe ü.A.: 2860 mm | Breite: 2090 mm
  • Aufbau: Abmessungen: 3750 x 2090 mm | selbsttragende GfK Sandwichplatten-Konstruktion 40 mm Wandstärke mit runden GfK-Eckprofilen kältebrückenfrei verklebt | außen und innen mit hochwertigem Lackaufbau beschichtet | Bodengruppe besteht aus einer selbsttragenden, geschweißten Aluminiumkonstruktion | der doppelte Aufbauboden nimmt die gesamte Technik auf und bietet optimalen Kantenschutz für die Aufbauwände
  • Türen & Klappen: flächenbündig mit Aufbauwand außen | Türen & Klappen sind aus 40 mm Sandwichplatten gefertigt | mit GfK-Profilen verklebt | verschlossen durch Drei-Punkt-Verriegelung mit PZ-Schloss | alle Klappen und Türen gleichschließend
  • Fenster: vier Fenster Seitz S4 mit Verdunklungs- und Insektenschutzrollo | eine große Dachklappe im hinteren Bereich des Aufbaus
  • Durchgang zum Fahrerhaus: verschlossen durch eine Türe im Aufbau |  verbunden durch flexible Schlauchkonstruktion
Innenausbau

Die Möbelfronten des Exploryx Impala werden nach Ihren individuellen Holzwünschen gefertigt und lackiert. Der Korpus ist belegt mit einem weißen HPL-Schichtstoff. Das Plattenmaterial besteht aus abgesperrten Holzwerkstoffen und alle Möbelfronten sind mit hochwertigen Möbelschnappverschlüssen versehen.

  • Bett: Stockbett 1x 1300×2000 mm und 1x 800×2000 mm | Matratze auf Federelemente, hinterlüftet
  • Sitzgruppe: Zwei Sitzbänke und Tisch 550×870 mm | Staufach und Kompressor-Kühlbox 50 l unter den Sitzflächen | Beleuchtung durch LED-Spots, zwei Leselampen, umbaubar zum Bett | Oberschrank über der Sitzgruppe
  • Küche: Arbeitsplatte HPL-beschichtet mit Edelstahlspühle | Sechs hochwertige Schubladen | einen Zweiflammen-Gasherd | Armaturen in Haushaltsqualität | Oberschränke mit Beleuchtung
  • Bad: Verfügt über eine integrierte Dusche, versenkt im Boden | Kassettentoilette, Badschrank, Waschtisch und Spiegelschrank, Beleuchtet über LED-Spots
  • Kleiderschrank: vier Einschubboxen und oben drei Fächer | Ausziehbare, zusätzliche Küchenarbeitsplatte
  • Heckstaufach: Durchgehendes Heckstaufach | Beleuchtung mit Türkontaktschalter | Staufach für eine 11 kg Gasflasche
  • Weiterer Stauraum: Außenstaufach, Stauboxen am Fahrgestell, Stauräume in den Sitzbänken, Kleiderschrank

Mehr Informationen zum Innenausbau von Expeditionsmobilen.

Technische Ausstattung
  • Wasserver- und Entsorgung: Trinkwassertank 1x 150 l | Abwasser 70 l | Frostsicher installiert
  • Heizung: Webasto Dualtop RHA 100 | zum Beheizen des Wohnraums und des Brauchwassers über Diesel | Thermostat geregelt | beheizt wird der Aufbau durch ein zugfreies Belüftungssystem | beheizter Boden
  • Belüftungssystem: Alle Staufächer und Möbel sind belüftet
  • Elektrische Anlagen: Kontrollpanel zur Überwachung aller Füllstände der Tanks sowie der Zustände der Board- und Starterbatterien | Absicherung aller Verbraucher, durch thermische Schutzschalter | Kapazität Boardbatterie 150Ah | Gespeist werden die Batterien über einen Hochleistungsladeregler durch die Lichtmaschine, bei Landstromübernahme durch ein Ladegerät (50A) | Landstrom abgesichert über Fi-Schutzschalter | Radio und CD-Player | Zusatzbeleuchtung am Aufbau hinten oben

Bilder Expeditionsfahrzeug Mercedes Benz Sprinter

360° Innenraumpanorama des Impala

Jetzt eintreten

Fragen zum Expeditionsmobil?

Kontaktieren Sie uns