Exploryx Impala Daily XXVI

Der erste Impala Daily mit dem neuen Baumuster Iveco Daily 4×4 70S18HA8 WX und mit langem Radstand (4180 mm). 

Durch die zusätzlich gewonnene Aufbaulänge entstand ein Festbett mit 1300 mm Breite und ein größeres Bad. Trotzdem besitzt das Expeditionsfahrzeug einen unserer klassichen Impala-Grundrisse und bietet in allen Bereichen ein angenehmes Raumgefühl. Auch technisch glänzt das Fernreisemobil und bietet fast alles, was man in ein autarkes Fahrzeug integrieren kann, wie z.B. Dieselzusatztank, Klimaanlage im Aufbau, SAT und Fernseher, LTE-Antenne, Ersatzräder und vieles mehr. 

Detailinformationen zum Expeditionsmobil

Basisinformationen
  • Iveco Daily 4×4: Fahrzeugtyp: 70S18HA8 WX | Aufbau: 4450 x 2100 mm | Motorleistung: 132 kW (180 PS) | Radstand: 4180 mm | Zul. Gesamtgewicht: 7.000 kg | Länge ü.A.: 6900 mm | Höhe ü.A.: 3250 mm | Breite: 2100 mm
  • Aufbau: Abmessungen 4450 x 2100 mm | Selbsttragende GfK Sandwichplatten-Konstruktion 50 mm Wandstärke | mit runden GfK-Eckprofilen kältebrückenfrei verklebt | außen und innen mit hochwertigem Lackaufbau beschichtet | Bodengruppe besteht aus einer selbsttragenden, geschweißten Aluminiumkonstruktion | der Aufbau ist auf dem verwindungselastischem Fahrgestell mit einer Drei-Punkt-Lagerung montiert | Der doppelte Aufbauboden nimmt die gesamte Technik auf und bietet optimalen Kantenschutz für die Aufbauwände | Stauraumalkoven über dem Fahrerhaus
  • Türen & Klappen: Flächenbündig mit Aufbauwand außen | Türen und Klappen sind aus 50 mm Sandwichplatten gefertigt | Klappen verschlossen durch KCT-Verriegelung mit PZ-Schloss | Klappen und Türen gleichschließend
  • Fenster: Fünf KCT-Echtglasfenster mit Verdunklungs- und Insektenschutzrollo | Ein fest verglastes Fenster im Heck | Eine KCT-Echtglas-Dachluke mit Insektenschutz und Verdunklungsrollo über dem Bett
  • Durchgang zum Fahrerhaus: verschlossen durch eine Türe im Aufbau | Verbunden durch flexible Schlauchkonstruktion
  • Anbauten außen: Motorunterfahrschutz vorne | elektrische Eingangstreppe außen | zwei abgeschrägte Heckstauboxen und eine zwei kleine mittig | Ersatzradhalter für zwei Räder mit Felge | Diesel-Zusatztank mit 160l Volumen und Umpumpanlage | Sandblechhalter mit zwei Alusandblechen | Sonnensegel mit zwei Kederschienen  außen | Aluminium-Reling lackiert auf dem Aufbaudach | Zwei LED-Scheinwerfer am Alkoven | Umfeldbeleuchtung rechts, links und hinten am Aufbau, dimmbar | Rückfahrscheinwerfer zusätzlich | hochgezogene Luftansaugung für die Motorluft mit Zyklon | hochgezogene Achsentlüftungen | Gastank mit 50L Unterflur montiert
Innenausbau
Die Möbelfronten des Reisemobils Exploryx Impala Daily 4×4 XXVI wurden mit HPL beschichtet. Der Korpus ist mit weißem HPL-Schichtstoff belegt. Das Plattenmaterial besteht aus abgesperrten Holzwerkstoffen und alle Möbelfronten sind mit hochwertigen Möbelschnappverschlüssen versehen. Der Boden ist mit Linoleum belegt.

  • Bett: Festbett im Heck | Maße 1300 x 2000 mm (asymetrisch) | mit Trittschublade zum Einstieg | Matratze Kaltschaum, unterlüftet | Zwei Leselampen
  • Sitzgruppe: Sitzgruppe mit Tisch (700 x 870 mm) | umbaubar zum Bett | Beleuchtung durch LED Spots | Oberschränke über der Sitzgruppe | Zwei eingetragene Sitzplätze in der Sitzgruppe, mit Drei-Punkt-Gurten
  • Küche: Arbeitsplatte mit Edelstahlspüle | ausgestattet mit hochwertige Schubladen | Gasherd 3-Flammig mit Backofen | Armatur in Haushaltsqualität mit zweitem Trinkwasser-Auslauf | darüber sind Oberschränke mit Beleuchtung angebracht
  • Bad: Dusche im Boden versenkt mit Abdeckplatte | Trockentrenntoilette mit Entlüftung | Waschtisch mit Unterschrank und Spiegelschrank | Armatur in Haushaltsqualität | Separate Duschbrause | Beleuchtet wird alles über LED-Spots
  • Kleiderschrank: ein Kompressor- Kühlschrank mit 100 l Volumen | mit Fächer und Kleiderstange aufgeteilt
  • Heckstaufach: Durchgehendes Heckstaufach mit Zugang vom Wohnraum| Beleuchtung mit Türkontaktschalter | Gassteckdose | Außendusche warm / kalt | diverse Steckdosen | Zurrschiene im Staufach
  • Weiterer Stauraum: Heckstaufach | Stauboxen am Fahrgestell | Stauräume in den Sitzbänken | Kleiderschrank | Oberschränke | Stauraumalkoven
Technische Ausstattung
  • Wasserver- und Entsorgung: Trinkwassertank 1x 160l | Abwasser 60 l
  • Trinkwasser-Kanister-Anlage: Zwei 20L Kanister im Heckstaufach mit kleiner Tauchpumpe und Auslauf in der Küche
  • Heizung: Truma D6 Dieselheizung, zum Beheizen des Wohnraums und des Brauchwassers | Volumen des Boilers 11 l | beheizt wird der Aufbau durch ein Belüftungssystem | Exploryx Höhenkit für Heizen bis 4500Hm
  • Klimaanlage: Staufach-Klimaanlage Truma Saphir compact, über 230V betrieben | mit Kaltluftverteilung im Wohnraum
  • Belüftungssystem: Alle Staufächer und Möbel sind belüftet
  • Elektrische Anlagen: Kontrollpanel zur Überwachung aller Füllstände der Tanks sowie die Zustände der Board- und Starterbatterien | Absicherung aller Verbraucher, durch thermische Schutzschalter | Kapazität Boardbatterie LiFePo4 12,8V 400Ah | Gespeist werden die Batterien über einen Hochleistungsladeregler durch die Lichtmaschine, bei Landstromübernahme durch ein Ladegerät (80A) | Landstrom abgesichert über Fi-Schutzschalter | Solaranlage 440 Watt | Sinus-Wechselrichter 2000 Watt | Rückfahrkamera mit 7″ Monitor im Fahrerhaus
  • Multimedia: TV alphatronics 24″ an einem Schwenkarm im Bettbereich montiert | Radio/DAB/CD mit zwei Lautsprecher | eine SAT-Anlage Cytrac auf dem Aufbaudach | LTE-Antenne auf dem Aufbaudach mit WLAN-Router

Innenraumpanorama des Expeditionsmobil

Einfach auf das Bild klicken und schon startet das Panorama.