Es freut uns einfach immer wieder wenn wir Emails und Berichte unserer Kunden aus fernen Teilen des Erdballs bekommen, so ganz aktuell von den Besitzern des Expeditionsfahrzeugs Exploryx Impala Alexi aus Uruguay: sie berichten, dass sich Uruguay und damit der Hafen von Montevideo immer mehr zum Treffpunkt der Globetrotter entwickelt. Das liegt daran, dass Grimaldi seit neuestem den Hafen von Buenos Aires nicht mehr anfährt.

Um es kurz zu machen: man trifft dort momentan unglaublich viele Reisende: Franzosen, Spanier, Amerikaner haben sie in den letzten Tagen schon kennengelernt und auch zwei Deutsche: Janette und Uwe – Uwe hat uns erst vor kurzem bei unserer Hausmesse mit zwei Vorträgen über Island und die Anden fasziniert. Die beiden begleiten seit Jahren Reisende auf Ihrer Entdeckungstour auf der Panamericana. Berichte und faszinierende Fotos können Sie immer auf Ihrer Homepage live mitverfolgen.

Und einen guten Tipp haben sie uns auch noch gleich verraten – für alle, die ihr Wohnmobil in Südamerika überwintern möchten:

 Wir verbrachten die letzten 4 Tage in der Nähe von Punta del Este beim “Paraiso Suizo”. Wie der Name schon sagt, gehört das Camping, die Cabanas, der Tennisplatz, das Restaurant dem Schweizer Heinz Stüssi. Man kann dort auch gut sein Auto einstellen, wenn man für ein paar Monate nach Europa zurückfliegen will. Kostenpunkt pro Monat: ca. 40 €.

Ein Foto zur Errinnerung:

 

Montevideo in Uruguay:

 

Bilder von Kunden auf Reisen finden Sie unter Exploryx in Aktion.